Das SeeShirt Design

Mai 26, 2021Allgemein

Lies hier, was sich hinter den Elementen auf Deinem SeeShirt verbirgt. Da haben wir uns so einiges einfallen lassen.

Hast Du dich schon einmal gefragt, was die römischen Ziffern auf Deinem SeeShirt bedeuten? Oder die Buchstaben, die um die Windrose herum angeordnet sind? Hier kommt die Erklärung dazu.

Auf den ersten Blick sieht unser Design sehr einfach aus. Es stecken jedoch viele Gedanken und einige kreative Abende dahinter. Manche Elemente sind sehr offensichtlich, andere werden Dir vielleicht erst auf den zweiten Blick auffallen.

Der See in einer Windrose

Auf jedem SeeShirt ist in erster Linie der Starnberger See zu sehen, eingebettet in eine Windrose. Aber: ist Dir schon mal aufgefallen, dass wir den See etwas gerade gezogen haben? Normalerweise hat er oben einen Knick nach rechts. „Unser“ See tut es nicht. Und zwar nicht mangels geografischer Kenntnisse, falls Du es vermutet hast 😊. Es hat einzig und allein etwas mit der geraden Senkrechtachse in der Windrose zu tun. Der geografisch korrekte Seeumriss hat hier einfach optisch nicht so schön hineingepasst.

Um die Windrose herum findest Du die Anfangsbuchstaben einiger Ortschaften am See, entsprechend den jeweiligen Himmelsrichtungen. Oben im Norden „S“ für Starnberg, im Westen „T“ für Tutzing, im Osten „A“ für „Ammerland“ und im Süden „See“ für Seeshaupt. Zusammengelesen ergibt es wiederum „STA-See“, von daher haben wir bei Seeshaupt auch „See“ und nicht einfach „S“ wie bei Starnberg geschrieben.

Starnberger See Schriftzug

Damit auch jeder weiß, woher sein SeeShirt stammt bzw. was es repräsentiert, findet sich auf jedem Hoodie oder Shirt zusätzlich der Schriftzug „Starnberger See“ in dezenter Schrift. Entweder am linken Arm oder auf dem Rücken. So muss man das Logo auch nicht zwingend entziffern. 😊

Römische Zahl CXXVIII

Unten am Saum findest Du noch ein weiteres Rätsel: die römischen Ziffern CXXVIII auf einem Aufnäher. Errätst Du, wofür diese Zahlenreihenfolge steht? Na? Die Antwort: 128. Aber was? Vielleicht Jahre? Nein, das wäre ja gelacht. Der Starnberger See existiert schon sehr sehr lange. Die ersten Namensnennungen findet man bereits im Jahr 818, damals noch als „Uuirmseo“, später wurde daraus Würmsee und erst seit 1962 heißt der See auch Starnberger See. Soweit der geschichtliche Exkurs. Aber was hat es mit der 128 zu tun? In dem Fall gar nichts. Die Zahl steht einfach nur für die tiefste gemessene Stelle im See: nämlich 128 Meter bei Allmanshausen.

Bis auf den braunen Patch sind alle unsere Elemente in Weiß-Blau gehalten. Blau wie das Wasser im See und auch entsprechend den bayerischen Farben. Aus diesem Grund haben wir auch keine weißen Teile im Programm. Hier würde man das Logo nicht so gut erkennen.

So, wir hoffen, dass Du nun jede Menge über Dein SeeShirt gelernt hast und es mit einem noch größeren Stolz trägst. Lass Dich auch nicht aufhalten, wenn Du noch ein neues brauchst und direkt weiter shoppen möchtest: zum Shop. Unsere Designerklärung auf einen Blick findest Du auch hier. 

Lies hier, was sich hinter den Elementen auf Deinem SeeShirt verbirgt. Da haben wir uns so einiges einfallen lassen.

Hast Du dich schon einmal gefragt, was die römischen Ziffern auf Deinem SeeShirt bedeuten? Oder die Buchstaben, die um die Windrose herum angeordnet sind? Hier kommt die Erklärung dazu.

Auf den ersten Blick sieht unser Design sehr einfach aus. Es stecken jedoch viele Gedanken und einige kreative Abende dahinter. Manche Elemente sind sehr offensichtlich, andere werden Dir vielleicht erst auf den zweiten Blick auffallen.

Auf jedem SeeShirt ist in erster Linie der Starnberger See zu sehen, eingebettet in eine Windrose. Aber: ist Dir schon mal aufgefallen, dass wir den See etwas gerade gezogen haben? Normalerweise hat er oben einen Knick nach rechts. „Unser“ See tut es nicht. Und zwar nicht mangels geografischer Kenntnisse, falls Du es vermutet hast 😊. Es hat einzig und allein etwas mit der geraden Senkrechtachse in der Windrose zu tun. Der geografisch korrekte Seeumriss hat hier einfach optisch nicht so schön hineingepasst.

Um die Windrose herum findest Du die Anfangsbuchstaben einiger Ortschaften am See, entsprechend den jeweiligen Himmelsrichtungen. Oben im Norden „S“ für Starnberg, im Westen „T“ für Tutzing, im Osten „A“ für „Ammerland“ und im Süden „See“ für Seeshaupt. Zusammengelesen ergibt es wiederum „STA-See“, von daher haben wir bei Seeshaupt auch „See“ und nicht einfach „S“ wie bei Starnberg geschrieben.

Damit auch jeder weiß, woher sein SeeShirt stammt bzw. was es repräsentiert, findet sich auf jedem Hoodie oder Shirt zusätzlich der Schriftzug „Starnberger See“ in dezenter Schrift. Entweder am linken Arm oder auf dem Rücken. So muss man das Logo auch nicht zwingend entziffern. 😊

Unten am Saum findest Du noch ein weiteres Rätsel: die römischen Ziffern CXXVIII auf einem Aufnäher. Errätst Du, wofür diese Zahlenreihenfolge steht? Na? Die Antwort: 128. Aber was? Vielleicht Jahre? Nein, das wäre ja gelacht. Der Starnberger See existiert schon sehr sehr lange. Die ersten Namensnennungen findet man bereits im Jahr 818, damals noch als „Uuirmseo“, später wurde daraus Würmsee und erst seit 1962 heißt der See auch Starnberger See. Soweit der geschichtliche Exkurs. Aber was hat es mit der 128 zu tun? In dem Fall gar nichts. Die Zahl steht einfach nur für die tiefste (gemessene) Stelle im See: nämlich 128 Meter bei Allmanshausen.

Bis auf den braunen Patch sind alle unsere Elemente in Weiß-Blau gehalten. Blau wie das Wasser im See und auch entsprechend den bayerischen Farben. Aus diesem Grund haben wir auch keine weißen Teile im Programm. Hier würde man das Logo nicht so gut erkennen.

So, wir hoffen, dass Du nun jede Menge über Dein SeeShirt gelernt hast und es mit einem noch größeren Stolz trägst. Lass Dich auch nicht aufhalten, wenn Du noch ein neues brauchst und direkt weiter shoppen möchtest: zum Shop.

Weitere Beiträge

Der SeeShirt Blog ist da

Der SeeShirt Blog ist da

Unser erster Blog-Beitrag ist da! Lies hier, was Dich auf unserem Blog in Zukunft erwartet.So, hier kommt unser erster SeeShirt Blog Eintrag. Tja,...

mehr lesen
Trendfarben der Saison

Trendfarben der Saison

Lies hier, welche Farben in dieser Saison angesagt sind, und was Du dazu in unserem Sortiment findest.Wusstest Du, dass Du mit Deinem SeeShirt nicht...

mehr lesen